Go Games Logo

Beschädigte Dateien auf Willows Computer

Beschädigte Dateien auf Willows Computer

Am Sonntag hat Professor Willow auf seinem Computer einen seltsamen Ordner entdeckt, der beschädigte Dateien enthält. Spieler spekulierten deshalb über eine Veröffentlichung von Rotom - doch was steckt dahinter?

Beschädigte Dateien

In diesem Tweet wurde erstmals vom versteckten Ordner auf Willows PC gesprochen. Da es auf der offiziellen Webseite der Pokémon Company kürzlich zu einem Fehler kam, bei dem ungewollt neue Pokémon der 8. Generation veröffentlicht wurden, entschied sich die Pokémon Company dazu diesen Fehler in eine Art Geschichte zu verpacken. So schob man die Schuld auf den Fehler auf ein Rotom im System, welches aber nun beseitigt sei.

Da beide Dinge relativ zeitnah voneinander geschahen, sahen Pokémon GO Spieler hier ebenfalls einen Hinweis auf Rotom, welches noch nicht im Pokémon GO veröffentlicht wurde. Die Argumentation, dass Rotom als Geist-Pokémon nun im Oktober veröffentlicht werden könnte unterstützte die Theorie der Fans.

Doch es kommt noch härter!

Gestern folgten dann noch weitere Tweets, die die Rotom-Theorie schnell verpuffen ließen. Denn laut Twitter hat Professor Willow damit begonnen die Dateien des Ordners zu retten. Darunter 3 Bilddateien.

Könnten dies Überbleibsel des kürzlichen Übergriffs durch Team GO Rocket sein?

Wer sind diese Menschen?

Neue Theorien entstehen

Die 3 Gestalten in den Grafiken von Professor Willow zeigen offensichtlich 3 Mitglieder von Team GO Rocket. Interessant ist dabei, dass die 3 die Posen der Teamleader eingenommen haben.

Die Fans spekulieren daher bereits darüber ob diese 3 Figuren die bösen Gegenspieler von Blanche, Spark und Candela darstellen und ob es demnächst zusätzliche 3 Teams geben wird.

Fazit

Die Überfälle von Team GO Rocket sind noch lange nicht vorbei. Die Geschichte um Giovanni und seine Rüpel hat erst begonnen. Die Frage ist also was das nächste Kapitel für uns bereit hält.