Go Games Logo

Abenteuer-Sync-Eier und die Suche nach Riolu

Abenteuer-Sync-Eier und die Suche nach Riolu

Das neuste Forschungsprojekt der Silph Road befasst sich mit den Eiern, die man als Belohnung für 50 gelaufene Kilometer pro Woche erhalten kann. Was steckt also in diesen Eiern?

Abenteuer-Sync-Belohnung

Ende 2018 wurde das Feature Abenteuer-Sync eingeführt, welches es Spielern ermöglicht auch außerhalb des Spiels zu spielen. Die zurückgelegte Strecke, oder sportliche Aktivität wird mittels Google Fit oder Apple Health App aufgezeichnet und von Pokémon GO umgewandelt in Strecke, die dann auf das Ausbrüten von Eiern angerechnet wird.

Als zusätzliche Belohnung winken beim Erreichen von 5, 25 oder 50km in der Woche zusätzliche Belohnungen. Wer 25km die Woche erreicht hat, kann sofern ein Platz dafür frei ist, ein 5km-Ei erhalten. Wer sogar die 50km-Marke erreicht, kann ein weiteres 5km-Ei erhalten, oder ein 10km-Ei.

Bei diesem Forschungsprojekt wurden insgesamt über 408 5km-Eier und 372 10km-Eier ausgebrütet. Die Ergebnisse sind eindeutig.

1 von 6 möglichen Pokémon

Aus den 5km-Eiern schlüpft eins dieser 6 Pokémon. Laut der Studie von The Silph Road ist die Wahrscheinlichkeit hier gleichmäßig verteilt.

Auch aus den 10km-Eiern schlüpfen exakt 6 verschiedene Pokémon. Diese treten ebenfalls mit gleicher Wahrscheinlichkeit auf. Im Durchschnitt brütet Ihr also aus den 10km-Eiern der 50km-Belohnung gleich viele Riolu aus, wie ihr auch die anderen 5 Pokémon ausbrütet.

Chance auf Riolu

In einem darauffolgenden Artikel von The Silph Road hat man die regulären Chancen auf Riolu ohne die Eier der 50km-Belohnung untersucht und festgestellt, dass die Wahrscheinlichkeit ein Riolu auszubrüten bei regulären Eiern verschwindend gering ist.

Herkunft Ei Zeitraum Eier gesamt Riolu Chance
50km-Belohnung 13.02. bis heute 372 72 16,7%(1/6)
Geschenk 1.07. bis heute 1935 16 ~0.8%
Pokéstop/Arena 13.06. bis heute 3981 7 ~0.2%

Da Riolu sowohl aus 7km-Eiern schlüpft, als auch aus 10km-Eiern, hat man alle diese Eier mit in die Studie einbezogen. Das Ergebnis ist eindeutig. Wer ein Riolu ausbrüten möchte, sollte sich klar auf die 50km-Belohnung konzentrieren.

Tipps zur Chancenerhöhung

Egal ob Ihr Geld in Pokémon GO investiert oder nicht. Egal ob Ihr gekaufte Brutmaschinen benutzt oder nur die unendliche Brutmaschine, Ihr könnt genau an einem entscheidenden Punkt eure Chance auf Riolu (oder auch jedes andere Pokémon aus der 50km-Belohnung) erhöhen.

Wer sicher weiß, dass er die 50km in der Woche schafft, sollte seine unendliche Brutmaschine so einsetzen, dass das entsprechende Ei in der Brutmaschine vor Montag 9 Uhr Ortszeit schlüpft. Zu beachten ist dabei, dass man im Anschluss keinen Pokéstop mehr drehen darf und auch keine Geschenke mehr öffnen darf, da sich sonst der nun entstandene Ei-Platz wieder füllt.

So habt Ihr beim Einlösen der Abenteuer-Sync-Belohnung sicher einen Platz für ein Ei frei. Mit etwas Glück erhaltet ihr nun also ein 10km-Ei.

Wer seine Chancen erhöhen möchte, kann mit einer zusätzlichen Brutmaschine dafür sorgen, dass 2 Plätze frei sind.

Fazit

Es gibt also selbst beim Ausbrüten von Pokémon eine klare Strategie, die euch dabei helfen kann bestimmte Pokémon aus dem Ei zu bekommen. Dies kann sich natürlich stets ändern, sofern Niantic die Wahrscheinlichkeiten oder den Inhalt der Eier ändert.