Go Games Logo

Das Perlu-Quest-Event - ein Resümee

Das Perlu-Quest-Event - ein Resümee

Das erste Feldforschungsevent nach dem desaströsen Barschwa-Event ist nun vorüber und es gibt erste Rückmeldungen aus der Community. Die Gefühle sind teilweise gemischt.

Feldforschungen deutlich einfacher

Kaum ein Spieler hat sich dieses Mal über die Auswahl der Quests beschwert. Alle Feldforschungen waren gut lösbar, bis auf wenige Ausnahmen, die je nach örtlicher Gegebenheit zu viel Zeit in Anspruch genommen hätten.

Grundsätzlich hatte man aber immer etwas zu tun und selbst, wenn gerade keine Feldforschung zu lösen war, hatte man immer noch die Möglichkeit ein Shiny Krabby, Wailmer, Barschwa oder Enton zu fangen.

Auch der zusätzliche Sternenstaub wurde von vielen Spielern positiv aufgefasst und viele Spieler gingen sehr entspannt in das Event.

Zu kurzfristig

Das Event war sehr kurzfristig angekündigt und somit hatten viele Spieler nicht unbedingt die Möglichkeit dieses Event in ihren wöchentlichen Zeitplan einzubauen. Hinzu kommt das zusätzliche Latias-Raid-Wochenende, welches noch kurzfristiger angekündigt war und somit viele Spieler lieber dem schillernden Latias nachjagen, als einem Perlu.

Wir vermuten, dass aus diesem Grund das Latias-Event auch deswegen bis zum 1. März verlängert wurde.

Keine Ankündigung des Shinys!

Einige Spieler haben sich dazu entschlossen nicht am Event teilzunehmen, da shiny Perlu nicht teil des Events war und vermutlich andere Dinge wie shiny Latias interessanter wirkten.

Umso ärgerlicher für diese Spieler also die Überraschung, dass shiny Perlu doch teil des Events war! Einige Spieler haben mit etwa einer Stunde Verspätung das Event begonnen, da sich die Neuigkeit über das neue Shiny erst langsam verbreitet hat.

Netzwerkfehler während dem Event

Während dem Event kam es außerdem stellenweise zu Netzwerkfehlern und teilweise kamen Spieler für mehrere Minuten gar nicht mehr ins Spiel. Ärgerlich für alle Betroffenen. Grundsätzlich sprechen wir haber nicht von Ausfällen im Maße von der Safari-Zone in Dortmund.

Fazit

Grundsätzlich verlief das Event sehr gut und kaum ein Spieler war im Stress. Alles lief sehr entspannt ab und die Chancen auf ein schillerndes Perlu scheinen recht hoch zu sein, da Spieler teilweise mit 6-7 oder mehr schillernden Perlu aus dem Event gegangen sind. Auch zusätzliche schillernden Pokémon wie Wailmer, Barschwa und andere wurden gefangen.

Einziger Kritikpunkt bleibt die zu kurzfristige Ankündigung des Events und die Tatsache, dass nicht klar kommuniziert wurde, dass shiny Perlu teil des Events sein wird. Mit Sicherheit hätten deutlich mehr Spieler am Event teilgenommen, wenn dies von Anfang an klar gewesen wäre.