Go Games Logo

Die besten Orte in Dortmund (ohne GO Fest Ticket)

Die besten Orte in Dortmund (ohne GO Fest Ticket)

Ab Donnerstag beginnt das Pokémon GO Fest in Dortmund. Da jedoch jeder Spieler nur je einen Tag im Westfalenpark verbringen kann, stellt sich die Frage was man die übrigen 3 Tage so macht?!

Offizielle Satellitenstandorte des Events

Niantic hat neben dem Westfalenpark 3 Orte ausgewählt, in denen Spieler auch ohne Ticket spielen können. Leider gibt es dort vor Ort keine Stände oder zusätzliche Hinweise für Passanten, dass hier Pokémon GO gespielt wird.


Hier am Platz vor der Reinoldkirche stehen noch Überreste des vergangenen Kirchentags. Es ist also auch unwahrscheinlich, dass hier bis zum Donnerstag noch etwas aufgebaut wird. Die Reinoldkirche ist mit der U-Bahn zu erreichen und hat eine eigene Haltestelle! Foto: Flitzer09


Die Westfalenhallen sind ebenfalls mit der U-Bahn zu erreichen und haben eine eigene Haltestelle. Auch die Westfalenhallen sind ein offizieller Standort des Events, sowie das Gebiet Phoenix-West und der Phoenix Park.

Beide Standorte liegen in der Nähe des Westfalenparks.

Tipps der Dortmunder Community

Neben den offiziellen Standorten gibt es noch einige zusätzliche Orte in Dortmund, an denen die Community gerne spielt und die ausreichend Pokémon und Platz bieten. Der Spieler Agarillobob hat auf Reddit einige Orte zusammengefasst.

Phoenix See, östlich vom Westfalenpark gelegen
Hörde und Hombruch, dort gibt es laut Community viele Arenen und Stops, ebenfalls gut mit der U41 und U42 zu erreichen
Rombergpark, südlich vom Westfalenpark gelegen, großes Nest in Dortmund, zu erreichen mit der U49
Dortmunder Zoo, 5€ Eintritt, großes Nest mit 30-40 Pokéstops, mit der U49 zu erreichen, Haltestelle Hacheney
● Stadtring, größte Dichte an Pokémon und Pokéstops, in diesem Bereich befindet sich auch die Reinoldkirche, zu erreichen mit den Linline U41-U49

Bitte betretet keine Friedhöfe!

Im Artikel auf Reddit werden außerdem 2 Friedhöfe erwähnt. Wir raten jedoch dringend davon ab diese zum Spielen zu betreten! Friedhöfe haben eine besondere Stellung und die Ruhe der Toten sollte respektiert und gewahrt werden.

Sofern Pokémon GO Spieler in den Friedhöfen negativ auffallen, weil sie laut sind, Müll hinterlassen, oder sich sonst auf irgendeine Weise daneben benehmen, so fällt dies negativ auf alle Spieler zurück. Nicht-Spieler, Anwohner und Behörden unterscheiden in der Regel nicht zwischen dem einen Spieler, der sich daneben benommen hat und den anderen Spielern, sondern hier kommt es im Zweifelsfall zur Pauschalisierung "alle Spieler benehmen sich daneben!"

Wir möchten nicht, dass es soweit kommt, denn wie das CentrO Oberhausen gezeigt hat, müssen letztendlich alle darunter leiden. Wer also sich allgemein in der Stadt daneben benimmt, der riskiert, dass dies das letzte GO Fest auf deutschem Boden sein wird.

Unsere Bitte an alle Spieler in Dortmund ist also

● betretet keine Friedhöfe
● betretet kein Privatgelände
● verhaltet euch leise, insbesondere abends und nachts!
● lasst keinen Müll herumliegen!
● seid freundlich zu Anwohnern, auch wenn diese vielleicht nicht freundlich zu euch sind
● nehmt Rücksicht auf andere Mitmenschen

Fazit

In Dortmund gibt es genug Orte an denen man spielen kann, selbst wenn man kein Ticket für das GO Fest hat. Sofern sich alle Spieler anständig benehmen, so wird dies auch ein reibungsloses Event werden und es sollte auch künftigen Events in Deutschland nichts im Weg stehen.