Go Games Logo

Die Einall-Pokémon sind hier!

Die Einall-Pokémon sind hier!

Am 16.09.2019 um 22 Uhr beginnt die 3. Woche des Ultra Bonus Events und damit erscheinen weltweit auch die ersten Pokémon der 5. Generation. Das offizielle Pokémon GO Blog gibt Einzelheiten bekannt.

Wilde Einall-Pokémon

Die drei Starter-Pokémon Serpifeu, Floink und Ottaro erscheinen nun wild. Hinzu kommen die Pokémon Nagelotz und Yorkleff, die gleich mit ihrer schullernden Variante veröffentlicht werden.

Elezeba, Dusselgurr und Felilou werden ebenfalls namentlich genannt.

Einall-Pokémon in Eiern

● 2km-Eier: Nagelotz, Yorkleff, Felilou und Dusselgurr
● 5km-Eier: Serpifeu, Floink, Ottaro, Elezeba, Rotomurf, Tarnpignon
● 10km-Eier: Kastadur, Klikk, Lichtel, Golbit, Kapuno

Einall-Pokémon in Raids

Klikk, Yorkleff und Nagelotz erscheinen außerdem in Raids. Niantic erwähnt an dieser Stelle, dass es Klikk zu diesem Zeitpunkt nicht wild gibt! Was so viel heißt wie dies kann sich in der Zukunft ändern.

Regionale Pokémon

● Raum Asienz-Pazifik: Vegimak - ein affenähnliches Pokémon vom Typ Pflanze
● Europa, naher Osten und Afrika: Grillmak - ein affenähnliches Pokémon vom Typ Feuer
● Amerika und Grönland: Sodamak - ein affenähnliches Pokémon vom Typ Wasser
● Westliche Hemisphäre: Furnifraß - das Ameisenbär-Pokémon
● Östliche Hemisphäre: Fermicula - das Ameisen-Pokémon

Fazit

Mit Kapuno in 10km-Eiern ist der neue stärkste Angreifer des Typs Unlicht bereits im Spiel. Lichtel entwickelt sich zum stärksten Angreifer des Typs Geist und Rotomorf wird wie wir bereits in unserem Artikel zu den stärksten Angreifern vermutet haben der stärkste Angreifer des Typs Boden. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg bei der Jagd nach den neuen Pokémon!