Go Games Logo

Neue Sinnoh-Pokémon weltweit!

Neue Sinnoh-Pokémon weltweit!

Seit heute Nacht erscheinen weltweit neue Sinnoh-Pokémon in der Wildnis. Außerdem könnt ihr viele neue Pokémon entwickeln und diverse Pokémon können nun neue Attacken erlernen!

Neue Pokémon in der Wildnis


Charmian, Shnurgarst, Wadribie, Koknodon und Schilterus.

Die Entwicklungen von Wadribie, Koknodon und Schilterus erscheinen nicht in der Wildnis, können aber bereits entwickelt werden.

Obacht: nur weibliche Wadribie können sich zu Honweisel entwickeln!

Neue Entwicklungen


Ambidiffel, Schlurplek, Tangoloss, Yanmega, Galagladi und Frosdedje können nun ebenfalls mit dem Sinnoh-Stein weiterentwickelt werden.


Nur männliche Trasla können zu Galagladi entwickelt werden.

Nur weibliche Schneppke können zu Frosdedje entwickelt werden.

Hinweis: Ein Bug im Spiel zeigt euch bei beiden Geschlechtern die Option der Entwicklung an. Niantic arbeitet bereits am Problem.

Neue Baby-Pokémon?

Bislang ist lediglich ein Bild von Mobay aufgetaucht. Die Babyformen von Pantimos und Chaneira tauchen jedoch schon im Pokédex auf. Wir gehen aktuell davon aus, dass diese extrem selten sind und aus Alola-Eiern schlüpfen.

Weitere Infos folgen.

Neue Attacken im Spiel

Hinweis: Es kamen bislang nur neue Attacken hinzu. Es wurden keine alten Attacken entfernt, sodass keine neuen legacy Attacken entstanden sind.

Pokémon Attacke Typ
Drachenrute Sofort
Sternenhieb Lade
Psychoschock Lade
Eisstrahl Lade
Feuerschlag Lade
Steinhagel Lade
Donnerschlag Lade
Standpauke Sofort
Donnerblitz Lade
Donner,
Eisstrahl
Lade
Fokusstoß Lade
Kaskade Sofort
Steinhagel Lade
Wutanfall Lade
Juwelenkraft Lade
Dunkelklaue Sofort
Kugelsaat Sofort
Flammenwurf Lade
Lehmschelle Sofort
Donnerblitz,
Eisstrahl
Lade
Spukball Lade
Eisenschädel Lade
Eisstrahl Lade
Kraftreserve Sofort
Eisstrahl Lade
Psychoschock Lade
Biss Sofort
Kraftreserve Sofort
Strauchler Lade
Himmelsfeger Lade
Biss Sofort
Psychokinese Lade
Flammenwurf Lade
Blizzard Lade

Ob und wenn ja wie sehr diese neuen Attacken die Nützlichkeit der Pokémon für Arenakämpfe, Raids und PVP verändern wird sich noch herausstellen. Viele dieser Attacken sehen aber auf den ersten Blick danach aus, dass diese mit dem Hintergedanken an PVP eingeführt wurden.

Raids nun deutlich schwerer!

Im Fall von Mewtu haben wir bereits erlebt, dass ein Raidboss deutlich mehr KP als ursprünglich erhält um den Raid so künstlich etwas schwerer zu machen. Da durch die neue Schadensberechnung selbst Raidbosse wie Despotar und Absol im Alleingang möglich waren und viele legendäre Raidbosse zu zweit, hat sich Niantic offenbar dazu entschieden die Schwierigkeit zu erhöhen um weiterhin Zusammenarbeit der Spieler vorauszusetzen.

 

Alle Informationen wurden von der Community auf The Silph Road zusammengetragen!

Fazit

Viele neue Änderungen, doch auch viele Dinge, die noch auf uns warten. Die Sinnoh-Region bietet noch weitere interessante Pokémon, die Niantic im Zuge dieses Updates noch nicht veröffentlicht hat.