Go Games Logo

Niantic auf dem #MWC19 in Barcelona

Niantic auf dem #MWC19 in Barcelona

Der Media World Congress ist eine seit 1987 jährlich stattfindende Messe in Spanien. Dieses Jahr gehört auch Niantic zu den Ausstellern und es geht um G5 und die Zukunft von AR.

Event zum MWC19

Vom 25. bis zum 28. Februar 2019 findet diese Messe in Barcelona statt. Vor Ort finden Spieler ein erhöhtes Aufkommen der Sinnoh-Starter Plinfa, Chelast und Panflam, sowie die zweifache Menge an Sternenstaub.

Icognito wurde vor Ort nicht gesichtet!

Zusammenarbeit mit Telekom und Samsung

Wie Niantic berichtet werden die technischen Möglichkeiten der G5-Technologie AR auf das nächste Level katapultieren. Multiplayer-AR-Spiele sollen künftig die Spielewelt gestalten.

Von der Zusammenarbeit mit dem Handyhersteller und dem Netzanbieter verspricht sich Niantic eine bessere und schnellere Entwicklung solcher Spiele.

Codename Neon

Auf der Messe hat Niantic erstmals das Multiplayer-AR-Spiel Codename Neon vorgestellt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Bei diesem Spiel versuchen sich alle Spieler gegenseitig mit Lichtkugeln zu treffen, welche sie über das Smartphone sehen und abfeuern können. Jeder Spieler kann sich dabei völlig frei im Raum bewegen und somit den Lichtkugeln auch ausweichen.

In der von Niantic gezeigten Demo sieht man wie das Spiel in AKtion funktioniert.

AR-Brillen in der Zukunft?

In einem Interview auf der Messe sagte der technischne Vorstand Phil Keslin, dass AR-Brillen mit niedriger Latenz und hoher Bandbreite notwendig seien um künftig eine Szene, wie im Trailer für Pokémon GO dargestellt zu realisieren.

Im Trailer von Pokémon GO kämpfen mehrere 1000 Personen auf dem Time Square gegen Mewtu.

Die AR-Brille Google Glass ist 2012 dem Markt vorgestellt worden und hat jedoch die offene Betaphase im Verkauf 2014 nicht überstanden. Ob die Entwicklung weiterer und besserer AR-Spiele und die G5-Technologie AR-Brillen attraktiver machen bleibt fraglich. Doch auch andere Möglichkeiten um AR zu projezieren existieren bereits.

Fazit

Die Technologie entwickelt sich stets weiter und Niantic steht mitten in dieser Entwicklung als einer der Pioniere. Es bleibt also spannend, was sich auf dem Markt der AR-Spiele in naher und ferner Zukunft tut.