Go Games Logo

Höchstgeschwindigkeit für Pokémon GO herabgesetzt!

Höchstgeschwindigkeit für Pokémon GO herabgesetzt!

Wer während der Fahrt mittels Pokémon GO Plus oder Pokéball Plus bisher Pokéstops gedreht hat kann dies nun nicht mehr wie gewohnt tun, sondern muss sich deutlich langsamer bewegen!

Nicht so schnell, bitte!

Pokémon GO, wie es der Name schon sagt, ist darauf ausgelegt, dass Spieler den Weg zu Fuß zurücklegen. Viele Spieler greifen jedoch aus unterschiedlichsten Gründen auf andere Fortbewegungsmittel, wie das Auto, das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel zurück.

Bislang war die Höchstgeschwindigkeit für das Drehen von Pokéstops bei etwa 50km/h, sodass Spieler im Bus oder als Beifahrer im Auto im normalen Stadtverkehr problemlos Pokéstops drehen konnten.

Spieler, die ein GO Plus besitzen müssen dazu sogar nicht mal das Handy in der Hand halten und im Fall vom Pokéball Plus sogar nicht mal das Gerät. Der Pokéball dreht alles von alleine.

Dies war besonders für Spieler attraktiv, die auf ihrem Weg zur Arbeit noch schnell ein paar Pokéstops drehen wollten, ohne dabei die Hände vom Lenkrad zu nehmen.

Höchstgeschwindigkeit stark gesenkt

Wie viele Spieler seit etwa letzter Woche festgestellt haben, ist die maximale Geschwindigkeit nun bei weniger als 35km/h, sodass bei regulären Fahrten keine Pokéstops mehr gedreht werden können.

Dies betrifft nicht nur den Pokéball Plus, oder das GO Plus, sondern auch das manuelle Drehen der Stops von Hand.

Keine Stellungnahme von Niantic

Niantic selbst hat sich nicht zu dieser Veränderung geäußert. Noch steht um Raum, ob es sich dabei um einen Fehler handelt, oder ob Niantic bewusst an der Schraube gedreht hat um Pokémon Drive einzuschränken.

Es gibt sogar Berichte von Spielern, die zu Fuß Probleme beim Drehen von Pokéstops haben und erst nach 1-2 zusätzlichen Versuchen in der Lage waren einen Stop zu drehen.

Fazit

Wir kennen leider die Hintergründe für die Änderung nicht und warten daher auf eine offizielle Stellungnahme von Niantic zu diesem Thema. Über Pokémon Drive kann man geteilter Meinung sein, doch das Spielen als Beifahrer oder im öffentlichen Verkehrsmittel unattraktiv bis teilweise unmöglich zu machen nimmt mit Sicherheit vielen Spielern die Lust am Spielen, da diese fast ausschließlich auf dem Weg zur Arbeit Pokémon GO spielen. Ebenso ist der Kauf eines Pokéball Plus für genau diesen Zweck in der jetzigen Situation völlig unsinnig.