Go Games Logo

Niantic startet neue OPR Offensive für mehr Pokéstops

Niantic startet neue OPR Offensive für mehr Pokéstops

Derzeit befindet sich das Einreichen neuer Pokéstops noch in der Beta-Phase, doch schon demnächst könnte diese Funktion schon für alle freigeschaltet werden. Niantic ermöglicht mehr Spielern die Bewertung von Portalen in Ingress.

Operation Portal Recon

Unter dem Titel Operation Portal Recon hatte Niantic bereits vor knapp 2 Jahren das Bewerten und Freischalten von Portalen in Ingress (und indirekt dadurch Pokéstops in Pokémon GO) in die Hände der Spieler gegeben.

Nicht mehr Niantic selbst prüft, ob die Objekte in der realen Welt existieren, sondern die Spieler selbst prüfen, ob ein eingereichtes Portal, respektive ein Pokéstop existiert und ob dieser den Regeln entspricht und freigegeben werden darf.

Dieser Prozess geht durch mehrere Instanzen und ein Portal wird nicht nur von einem Spieler kontrolliert und bewertet, sondern meistens von mehreren Spielern. Dieser Prozess dauert daher oft sehr lange, da es bislang nur sehr wenig Level 12 Ingress-Spieler gibt, verglichen mit den vielen Portalen, die täglich eingereicht werden.

Niantic unterstützt Portalbewerter

Laut einem Post von ClearestBlueArticuno auf Reddit gibt es nun Möglichkeiten Portale schneller und einfacher zu bewerten, da es den Spielern ermöglicht wurde eigene Einreichungen an die Spitze zu bringen.

Wer ein Portal bewertet und diese Bewertung mit der finalen Abstimmung über das Portal übereinstimmt, der erhält Übereinstimmungspunkte. Bei 100 Punkten hat man die Möglichkeit seinen eigenen Portalvorschlägen einen besonderen Nachdruck zu verleihen.

Wie der Spieler berichtet kam es durch diese Änderung in den letzten 24 Stunden zu mehr Anfragen nach einer Portalbewertung als in den letzten 10 Monaten zuvor.

Niantic versucht also mehr und mehr Portalvorschläge abzuarbeiten und neue Spieler (oder auch reaktivierte Spieler) für das Bewerten von Portalen zu gewinnen.

Fazit

Wer Ingress gespielt hat und Level 10 ist, der könnte sich durchaus überlegen die Zeit zu investieren um Level 12 zu werden, da sich die bewerteten und freigeschalteten Portale signifikant auf Pokémon GO auswirken. Es ist auch nicht auszuschließen, dass eine Aktion wie OPR auch künftig auf Pokémon GO angewendet wird und Spieler mit Level 40 die Möglichkeit haben Pokéstops zu bewerten.