Go Games Logo

Abenteuer-Sync 2.0 Vorschau

Abenteuer-Sync 2.0 Vorschau

Noch ist das Feature in Deutschland nicht aktiv, aber in manchen Ländern wird die verbesserte Version von Adventure-Sync bereits getestet. Was dürfen wir also demnächst erwarten?

Abenteuer-Sync 2.0

Das neue Feature lautet "Abenteuer-Sync: In der Nähe" wenn man es wörtlich aus dem Englischen übersetzt. Das Adventure Sync: Nearby soll den Spielern neue Pokémon anzeigen, die sich gerade in der Nähe befinden, also die unten rechts in der Vorschau zu sehen sind.

Das Chaneira dient dabei lediglich als Platzhalter. Sofern ein noch nicht gefangenes Pokémon in der Nähe ist, wird die Silhouette des neuen Pokémon angezeigt.


Bildquelle Reddit

Hier kann man deutlich erkennen, dass Flemmli rechts unten in der Vorschau schon als Silhouette angezeigt wird. Abenteuer-Sync informiert den Trainer dann zusätzlich über dieses neue Pokémon, was dem Spieler noch im Pokédex fehlt.

Anlaufschwierigkeiten beim neuen Feature

Wer sich nun fragt warum dieses Feature im deutschsprachigen Raum noch nicht erhältlich ist, der muss nicht verärgert sein. Denn wie man den Beiträgen und Kommentaren auf Reddit entnehmen kann funktioniert das neue Feature bei vielen Spielern nicht wie gewünscht und bei vielen Spielern sogar gar nicht.

Egal ob die App geschlossen oder geöffnet ist, viele Spieler sind verwirrt darüber, warum sie keine Meldung vom Spiel erhalten, obwohl sie schon selbst das neue Pokémon erhascht haben.

Nutzlos für viele Spieler

Das Feature zielt aktuell darauf ab Spieler mit Lücken im Pokédex zu unterstützen. Wer also beispielsweise kein Icognito hat, der könnte über dieses Feature über ein Icognito in der Nähe informiert werden, auch wenn die App geschlossen ist.

Das Problem ist jedoch, dass viele Spieler jedes Pokémon schon mindestens einmal gefangen haben und somit keine neuen Pokémon mehr erscheinen können, auf die das Feature hinweisen könnte.

Mit der Einführung von Generation 5 im Ultra Bonus Event wird dieses Feature zwar deutlich interessanter und hilfreicher, aber sobald man beispielsweise das erste Klikk gefangen hat, wird man nie wieder über andere Klikk informiert werden.

Immer noch verbesserungswürdig

Ideal wäre dieses Feature, wenn jeder Spieler eine Liste der Pokémon erstellen könnte, über die er grundsätzlich informiert werden möchte. So könnten beispielsweise seltene Pokémon wie Dratini, Kaumalat und andere Pokémon auf der Liste stehen und der Spieler würde darüber informiert werden, obwohl er die Pokémon schon gefangen hat.

Fazit

Da das Feature noch nicht weltweit verfügbar ist, ist noch offen ob noch Änderungen vorgenommen werden. Auch wenn für viele Spieler die zusätzliche Funktion zwar nutzlos ist, ist es dennoch eine hilfreiche Funktion für alle, die Lücken im Pokédex haben. Auch im Ausland auf der Jagd nach regionalen Pokémon kann dies sehr hilfreich sein.