Go Games Logo

Pokémon GO feiert das asiatische Neujahrsfest

Pokémon GO feiert das asiatische Neujahrsfest

Zur Feier des neuen Jahres, welches im asiatischen Raum traditionell durch die Mondphasen bestimmt ist, veranstaltet Niantic weltweit ein Event zum Jahr des Schweins.

Das Jahr 2019 ist in der asiatischen Kultur das Jahr des Schweins und wie viele Spieler schon zu Beginn des Jahres vermutet haben, nimmt Niantic dies zum Anlass die schillernde Variante von Spoink zu veröffentlichen, wie auch schon im Ladebildschirm von Pokémon GO angedeutet.

Das Event zum Mondneujahr!

Alles steht im Zeichen des Schweins, doch dieses Event berücksichtigt auch die anderen 11 chinesischen Tierkreiszeichen, denn in diesem Event gibt es exakt 12 Pokémon, die hier im Vordergrund stehen.

Die chinesischen Tierkreiszeichen werden je durch ein Pokémon verkörpert.

Ratte - Rattfratz
Büffel - Miltank
Tiger - Elektek
Hase - Haspiror
Drache - Dratini
Schlange - Rettan
Pferd - Ponita
Ziege - Voltilamm
Affe - Menki
Hahn - Flemmli
Hund - Fiffyen
Schwein - Spoink

Jedoch taucht auch Fukano deutlich häufiger auf.

Dauer des Events

Das Event hat mit der Ankündigung im Spiel am 4. Februar um 22 Uhr deutscher Zeit begonnen und dauert bis zum 13. Februar um 22 Uhr an.

Die Boni im Event

Doppelte Erfahrungspunkte für das Fangen und Entwickeln von Pokémon! Wer also noch auf übermäßig vielen Taubsi-Bonbons herumsitzt oder sonstigen Bonbons, die er nicht braucht, kann diese nun für die doppelte Menge an Erfahrungspunkten entwickeln!

Zusätzlich haben alle getauschten Pokémon eine höhere Chance zu einem Glücks-Pokémon zu werden. Wie hoch diese Chance genau ist, ist jedoch nicht bekannt.

Fazit

Niantic zeigt erneut wie weltumfassend Pokémon GO sein kann - nicht nur amerikanische Werte und Feste wie Halloween werden berücksichtigt, sondern eben auch Feste und Traditionen aus anderen Regionen der Welt.

Wir wünschen allen Spielern viel Spaß beim Event!