Go Games Logo

GO Fest Dortmund an mehreren Standorten!

GO Fest Dortmund an mehreren Standorten!

Bislang wurde auf den offiziellen Webseiten von Niantic lediglich vom Westfalenpark als Austragungsort des Pokémon GO Fest 2019 gesprochen. Inzwischen gibt es neue Informationen zum Event.

GO Fest auch an anderen Standorten

Wie das Lokalnachrichtenportal Ruhr24.de berichtet, soll sich das Event nicht ausschließlich auf den Westfalenpark beschränken. Neben dem Hauptpark sollen vier weitere Satelitenstandorte das Gebiet vergrößern.

Im Bericht sind bereits drei der vier namentlich genannt. Die Entscheidung für den vierten Standort ist noch nicht gefallen.

Außenposten des Events

Der Großteil des Events, wie die Teamlounges, Essen und andere Dinge, wird sich vermutlich auf den Westfalenpark konzentrieren. Hinzu kommt jedoch laut dem Bericht von Ruhr24 ein Gebiet im Stadtteil Phoenix-West, sowie ein Standort bei den Westfalenhallen. Beide Gebiete sind in Laufnähe des Westfalenparks, sodass man als Spieler diese Gebiete schnell erreichen sollte.


Die Reinoldkirche wurde ebenfalls als Schauplatz des Pokémon GO Fest 2019 genannt. Diese befindet sich in der Stadtmitte Dortmunds und ist etwas weiter vom Westfalenpark entfernt.

Zugang nur mit Ticket?

Aus der Meldung geht bislang nicht hervor, ob diese zusätzlichen Schauplätze fest zum Event gehören und somit auch nur für Inhaber eines Tickets zugänglich sind, oder ob diese 4 Standorte als Trostpflaster für Spieler ohne Ticket angedacht sind.

Safari Zone in Yokosuka als Vorbild

Bei der Safari Zone in Yokosuka im Jahr 2018 gab es ebenfalls verschiedene Parks, die Teil des Events waren. In jedem einzelnen Park gab es andere Pokémon, sodass jeder Spieler sich entscheiden konnte welchen Park er aufsuchen möchte. Alle Pokémon in den Parks blieben in Yokosuka jedoch den Spielern mit Ticket vorenthalten. Wer kein Ticket hatte, der konnte in diesen Parks auch nichts fangen.