Go Games Logo

Fakten zum GO Fest in Dortmund + weltweites Event

Fakten zum GO Fest in Dortmund + weltweites Event

Das offizielle Event zum GO Fest Dortmund hat um 10 Uhr begonnen und das GO Fest in Dortmund selbst hat ebenfalls begonnen. Wir geben euch den Überblick und alle wichtigen Fakten.

Shiny Nidoran männlich


Bildquelle Reddit

Wie offiziell angekündigt wurde die schillernde Variante von Nidoran veröffentlicht.

Feldforschungen zum GO Fest

Im Gegensatz zum GO Fest Chicago gibt es nun zum ersten Go Fest außerhalb der USA weltweite Feldforschungen, die euch beim Erreichen der globalen Herausforderung helfen sollen.

Aufgabe
GO-Fest-Global:
Entwickle 3 Pokémon
GO-Fest-Global:
Gewinne einen Raid
GO-Fest-Global:
Gewinne 3 Arenakämpfe
GO-Fest-Global: Lande 2 großartige Curveball-Würfe
GO-Fest-Global:
Brüte ein Ei aus
Belohnung 100% IV
  117 WP
  369 WP
  583 WP
  1160 WP
  297 WP

Alle GO-Fest-Global Feldforschungen enthalten potenziell alle 5 Belohnungen. Jeder Pokéstop ist jedoch vorab definiert, wie bislang auch. Wenn also eine Person Sichlor aus einem bestimmten Stop erhält, so erhalten alle Spieler Sichlor. IV und Shinystatus sind natürlich variabel für jeden Spieler.

Alle Feldforschungen wurden von der Silph Road Community zusammengetragen.

Shiny Evoli mit Blumenschmuck

Innerhalb des Events erscheinen Evoli und Pikachu mit dem Blumenschmuck auf dem Kopf. Diese 2 Pokémon erscheinen hauptsächlich am Eingang Kaiserhain, nahe der Battle Arena, sowie im Südwesten des Parks, in der Nähe der Team Instinct Lounge.

Diese Informationen wurden von RazziYoutuber auf Reddit zusammengefasst.

Bug beim GO Fest

Spieler, die gleich zu Beginn des Events um 8 Uhr Ihre Spezialforschung eingelöst haben, haben leider ihre Chance auf shiny Evoli mit Blumenschmuck vertan. Niantic hatte bis etwa 8:50 Uhr vergessen diese kostümierten Pokémon für das Event freizuschalten. Spieler sind aus verständlichen Gründen unzufrieden.

Probleme mit Early Access

Für Spieler mit Early Access Ticket gab es gleich eine böse Überraschung im Spiel. Die Team Lounges waren laut Berichten auf Reddit nicht besetzt, Spieler konnten also auch keine Informationen von Mitarbeitern erhalten.

Auch der am Merchandisestand, wo die Spieler T-Shirts und andere Werbeartikel kaufen können, war um 8 Uhr noch geschlossen.

Außerdem wurde berichtet, dass Spieler ohne Ticket dennoch die Pokéstops im Park sehen konnten. Dies war in Chicago nicht der Fall.

Deutlich mehr Stops im Park

Ein großes Problem der Safari Zone 2018 in Dortmund war, dass im Westfalenpark selbst keine zusätzlichen Stops angebracht waren. Das führte dazu, dass stellenweise im Park recht wenige bis gar keine Pokémon erschienen, Spieler nicht in der Lage waren die speziellen 2km-Eier zu sammeln und auch keine Items zu erhalten.


Bildquelle Reddit

Wie dem Bild zu entnehmen wurde die Anzahl der Stops für Teilnehmer des Events stark erhöht, insbesondere in denen Bereichen der Laufwege und der Themenbereiche!

Icognito beim Event

Die Icognito im Event buchstabieren, wie auch schon in Chicago, WAKE UP! - ebenfalls bezogen auf die Spezialforschung mit Jirachi, welches man aufwecken muss. Daher der Ausruf "Wach auf!"

Fazit

Am ersten Tag lief nicht alles perfekt, aber auch in Chicago gab es am ersten Tag Dinge, die nicht ganz optimal liefen. Wir sind dennoch zuversichtlich, dass das GO Fest in Dortmund ein voller Erfolg wird!