Go Games Logo

Alola-Pokémon nun doch vermehrt!

Alola-Pokémon nun doch vermehrt!

Gestern Abend um 22 Uhr begann das Event zum dreijährigen Jubiläum von Pokémon GO. Im Zuge dessen wurden die schillernden Alola-Pokémon veröffentlicht, die jedoch nicht vermehrt auftauchen, oder nun doch?!

Spontanes Event?

In der Ankündigung zum Geburtstagsevent wurde nicht explizit von zusätzlichen wilden Alola-Pokémon gesprochen. Im Text steht lediglich, dass die restlichen Alola-Pokémon (Rattfratz, Digda, Sandan, Mauzi, Kokowei, Vulpix, Kleinstein und Sleima) nun ebenfalls in ihrer schillernden Variante auftauchen können.

Viele Spieler waren leicht verärgert darüber, dass es zum Jubiläum des Spiels keine besonderen Eventspawns gibt.

Niantic lenkt ein

Um etwa 2:30 Uhr deutscher Zeit hat Niantic sich dann spontan doch dazu entschieden die Alola-Pokémon vermehrt erscheinen zu lassen.  Wer also Gestern Abend den Anfang des Events mitbekommen hat und heute plötzlich verwundert ist, warum überall Alola-Pokémon erscheinen - dies ist der Grund dafür.

Wild könnt Ihr nun Kokowei, Kleinstein, Digda und Rattfratz in größerer Anzahl finden!

Sleima, Mauzi, Vulpix und Sandan kommen allerdings weiterhin nur aus Eiern! Interessant wird jedoch die Frage, ob diese Pokémon beim GO Fest in Dortmund wild erscheinen werden.

Fazit

Niantic hat wohl eingesehen, dass ein Event so ganz ohne zusätzliche Pokémon, was nur auf das Ausbrüten neuer Shinys ausgelegt ist, nicht angemessen für das dreijährige Jubiläum des Spiels ist.

Wir sind froh darüber, dass Niantic hier Einsicht zeigt und den Spielern die Möglichkeit gibt zumindest einige der neuen Shinys auch wild zu fangen.