Go Games Logo

Pokémon GO Version 0.157.0 enthält gravierende Bugs!

Pokémon GO Version 0.157.0 enthält gravierende Bugs!

Die neuste Version von Pokémon GO enthält gravierende Fehler, die sehr viele Spieler betreffen. Sofern Ihr also die neuste Version noch nicht installiert habt, solltet Ihr mit dem Update warten!

Pokéball Plus und Gotcha

Egal ob Ihr ein klassisches Pokémon GO Plus, den Pokéball Plus oder ein Gotcha besitzt, mit dem neuen Update kommt es sehr stark zu Verbindungsproblemen. Viele Spieler sind nicht mehr in der Lage ihre Geräte mit dem Spiel zu koppeln.

Wer also auf diese Fanghilfen angewiesen ist sollte definitiv nicht auf die Version 0.157.0 Updaten und auf eine neuere Version warten, in der diese Bugs ausgebessert wurden.

Trainerkämpfe nicht möglich

Mit der Version 0.157.0 können Spieler häufig nicht an PVP-Kämpfen teilnehmen. Wer diese Version nutzt kann zwar noch von anderen Spielern zum Kampf herausgefordert werden, kann aber keine Anfragen mehr senden.

Die gesendeten Anfragen verlaufen im Sand und kommen nicht beim entsprechenden Trainer an.

Dies bezieht sich auf Trainerkämpfe die nicht persönlich vor Ort stattfinden und Hyperfreunde eigentlich über große Distanz ausführen können. Trainerkämpfe vor Ort können immer noch ausgeführt werden, wenn ein Spieler den QR-Code des anderen einscannt.

Wer gerne gegen seine Freunde antritt, die nicht vor Ort sind, sollte also von diesem Update absehen.

Was tun, wenn das Update schon installiert ist?

Android-Nutzer können die APK der vorherigen Version herunterladen und installieren. Für iPhone-Nutzer gestaltet sich etwas komplizierter, aber auch hier ist es möglich. Diese Anleitung von Giga zeigt euch, wie Ihr eine alte App-Version installieren könnt.

Fazit

Kein Update ohne neue Bugs. Ein Fehler wird behoben, doch mindestens ein neuer Fehler schleicht sich ein. Dieser Grundsatz ist bei Programmierern schon fast ein Running Gag, doch in der Realität ist dies meist weniger lustig.

Niantic hat die Fehler bereits offiziell anerkannt und auf der Seite der bekannten Fehler gelistet. Entsprechend wird also auch schon am Problem gearbeitet. Wir können also aktuell nur hoffen, dass diese Fehler schnellstmöglich behoben werden.