Go Games Logo

Pokémon GO wird 3 Jahre alt - Neue Shinys, Spezialforschung und mehr!

Pokémon GO wird 3 Jahre alt - Neue Shinys, Spezialforschung und mehr!

Vor nun 3 Jahren wurde Pokémon GO veröffentlicht und noch immer ist es eines der populärsten Handyspiele. Niantic feiert den dreijährigen Geburtstag von Pokémon GO mit neuen Events, Shinys und Forschungen.

Shiny Alola-Pokémon

Ab dem 28.06.2019 um 22 Uhr werden alle Alola-Pokémon auch in ihrer schillernden Form veröffentlicht.

Aus der Ankündigung von Niantic geht jedoch nicht hervor, ob die Alola-Pokémon, die bislang nur aus dem Ei kommen, nun auch wild erscheinen werden. Ein explizites Event dazu hat Niantic nicht angekündigt.

Team Leader Outfits

Gleichzeitig könnt ihr euren Avatar ab dem 28.06. um 22 Uhr neu einkleiden. Dabei stehen euch nun auch die Outfits der Teamleader zur Verfügung. Wer also seinen Avatar so einkleiden will wie Spark, Blanche oder Candela, der kann dies nun tun.

Party Party!

Ebenfalls ab dem 28.06. um 22 Uhr habt Ihr die Möglichkeit das Pikachu mit Partyhut aus der Photobomb zu erhalten. Ihr habt jedoch laut Ankündigung von Niantic pro Tag nur eine Chance auf dieses Pikachu. Dieses kann jedoch auch schillernd sein!

Dieses Event dauert bis zum 6. Juli um 22 Uhr an!


In dieser Zeit habt Ihr auch die Möglichkeit Pichu mit Partyhut (das bislang seltenste Pichu mit Hut) aus den 7km-Eiern zu erhalten. Auch dieses Pichu kann schillernd sein!

Spezialforschung für (Wieder-)Einsteiger!

Wer neu im Spiel ist, oder wieder angefangen hat, der hat in der letzten Zeit auch einiges verpasst. Die Spezialforschung soll diesen Spielern auf die Sprünge helfen und so Lücken im Pokédex zu füllen.

Nozit: Diese Spezialforschung ist für alle Spieler ab Level 10 verfügbar.

Dies könnte die besagte Spezialforschung sein, aus der erstmals kostenlose Themenlockmodule erhältlich sind.

Die Spezialforschung ist bis zum 2. September 2019 um 22 Uhr verfügbar. Wer in diesem Zeitraum mit der Spezialforschung beginnt, kann diese auch anschließend noch abschließen. Spieler müssen jedoch vor dem 2. September mit der Forschung beginnen!

Speed Raids?

Ebenfalls bis zum 2. September können Spieler zusätzliche Premierbälle erhalten, wenn sie Raidbosse schneller besiegen. Genauere Infos dazu sind nicht gegeben.

Tauschrabatte!

Tauschen kostet bis zum 2. September 25% weniger Sternenstaub!

Freundschafts-level Regulär Neuer Eintrag* Shiny oder legendär**
Gute Freunde 75 15.000 750.000
Superfreunde 75 12.000 600.000
Hyperfreunde 75 1.200 60.000
beste Freunde 75 600 30.000

* = Dies gilt für jeden neuen Eintrag, sowie neue Formen (Icognito, Pandir), die man noch nicht selbst gefangen hat, egal ob regional oder nicht. Shinys und legendäre Pokémon, die man bereits selbst besitzt fallen ebenfalls in diese Kategorie.

** = Shinys und Legendäre Pokémon, deren Eintrag man selbst noch nicht hat fallen in diese Kategorie und sind sehr teuer.

Da dieses Event auch während dem GO Fest in Dortmund stattfindet stellt sich hier die Frage, ob der GO Fest Rabatt (50%) zusätzlich mit dem Rabatt des Events verrechnet wird, oder ob nur der höhere der beiden Rabatte für Teilnehmer des Events zählt.

Generation 5 Teaser!!

Wie auch schon im Titelbild des zweijährigen Jubiläums von Pokémon GO hat Niantic im Titelbild die Starter der 5. Generation versteckt. Zu sehen sind Serpifeu, Floink und Ottaro.

Zwar ist dies sicherlich keine große Überraschung, da Niantic und Nintendo zur Veröffentlichung von Pokémon GO bereits angekündigt haben, dass nach und nach alle Generationen in Pokémon GO verfügbar sein werden. Dennoch ist dieser verstecke Hinweis gerne gesehen, da Niantic hier klar auch den Blick auf die Zukunft nicht vergisst.

Fazit

Ein großes Event mit vielen Boni wurde hier nicht angekündigt, allerdings gibt die Spezialforschung, die Jagd nach allen neuen und alten Shinys, sowie eventuell neue Raidbosse den Spielern einiges zu tun über den Sommer. Wer jedoch bei diesen Temperaturen im Sommer lieber nicht spielt und etwas anderes macht, dem sei die Auszeit auch gegönnt. Dieses Event zeigt, dass Niantic sich auch immer um Neu- und Wiedereinsteiger kümmert, sodass diese keinen signifikanten Nachteil gegenüber Spielern haben, die stets am Ball bleiben.