Go Games Logo

Neues Spiel Pokémon Sleep & Pokémon GO Plus +

Neues Spiel Pokémon Sleep & Pokémon GO Plus +

Das neue Spiel Pokémon Sleep wurde auf der Pokémon Pressekonferenz 2019 angekündigt. Dabei soll es sich um ein Spiel handeln, welches einen gesunden Schlaf fördern und belohnen soll.

Niantic nicht involviert

Pokémon Sleep (= Schlaf) ist ein Spiel für iOS und Android, welches jedoch direkt von der Pokémon Company entwickelt wird. Niantic hat mit der Entwicklung dieses Spiels nichts zu tun. Das Spiel wird entwickelt von Select Button, die bereits Karpador Jump entwickelt haben.

Passend zum Spiel wird das neue Gerät Pokémon GO Plus + erscheinen, welches sowohl mit Pokémon Sleep, als auch mit Pokémon GO funktionieren wird. Die Funktionen für Pokémon Sleep sind bislang nicht genau bekannt. Die Funktionen für Pokémon GO werden die gleichen sein, die das GO Plus und der Pokéball Plus auch bieten.

Das Spiel selbst soll 2020 erscheinen.

Pressekonferenz im Überblick

Pokémon 2019 Press Conference von Pokemon auf www.twitch.tv ansehenDie gesamte Pressekonferenz könnt ihr euch hier ansehen. Ab etwa 18:00 beginnt der Trailer für Pokémon GO Sleep und das Pokémon GO Plus +.

Pokémon GO Plus +

Das neue Gerät sieht in etwa aus wie ein kleiner Frisbee und ist, zumindest gemessen am Trailer, etwa so groß wie eine Handfläche. Für das Spielen von Pokémon GO also unter Umständen etwas unhandlich.

Niantic will Schlaf ebenfalls fördern

John Hanke hat ebenfalls auf der Pressenkonferenz zum Thema Pokémon Sleep gesprochen und bereits angekündigt, dass es im Spiel neue Mechanismen geben soll, die ebenfalls den Schlaf fördern und belohnen sollen. Wie genau dies jedoch passieren soll, oder was als Belohnung winkt hat John Hanke diesbezüglich nicht gesagt.

Bedenken der Community

Überwachung und Privatsphäre spielen in der heutigen Gesellschaft eine immer größer werdende Rolle. Google und Alexa hören stets mit und prüfen ob sie angesprochen werden. Niantic weiß theoretisch wann sich wer wo aufhält und Nintendo möchte nun wissen, wann wer schläft.

Realistisch betrachtet sind gerade die Daten, wann ein Spieler schläft eher uninteressant. Daten, die von Amazon, Google und Co über die Suche gespeichert werden sind deutlich interessanter, da diese Rückschlüsse über Interessen und Kaufverhalten geben und entsprechend gezielt Werbung geschaltet werden kann. Ob und wie Nintendo dieses Spiel für Werbung nutzen möchte, oder ob es sich dabei wirklich nur um ein harmloses Spiel handelt bleibt bisher offen.

Wir selbst stehen dieser Frage zunächst offen gegenüber.