Go Games Logo

Forschungsdurchbruch im Mai und Juni + neue Pokémon-Eier

Forschungsdurchbruch im Mai und Juni + neue Pokémon-Eier

Niantic setzt den Trend fort Forschungsdurchbrüche im Rhythmus von 2 Monaten zu wechseln. Auch die nächsten 2 Monate wird der Forschungsdurchbruch aus einem Topf von mehreren Pokémon gezogen!

4 mögliche Shinys im Durchbruch!

Pokémon 100% IV
1587 WP
1655 WP
1504 WP
1634 WP

Erstmals sind auch Latios und Latias im Forschungsdurchbruch erhältlich. Latias ist, sofern es nicht 100% IV hat, sofort verwendbar in der Superliga.

Wer Latios in der Superliga verwenden möchte, muss es erst mit einem Freund tauschen um entsprechend schlechte Werte zu erzielen um unter 1500 WP zu landen.

Neue Feldforschungen?

In der offiziellen Ankündigung von Niantic wurde nichts über eine Änderung der regulären Feldforschungen verloren. Wir gehen also vorerst davon aus, dass die Feldforschungen so bleiben wie sie sind.

Änderung der Pokémon-Eier

Ab dem 26. April um 22 Uhr deutscher Zeit schlüpfen andere Pokémon aus den 2km, 5km und 10km Eiern als noch zuvor.

● aus dem 2km Ei schlüpfen Chelast, Panflam, Plinfa, Mobai und mehr
● aus dem 5km Ei schlüpfen Tragosso, Wadribie, Bamelin, Charmian, Bronzel, Pionskora, Glibunkel und andere
● aus dem 10km Ei schlüpfen Flunkifer, Absol, Scheinux, Koknodon, Schilterus, Riolu und viele weitere

Fazit

Seltenere Pokémon und seltenere Shinys könnten nun mehr in den Vordergrund rücken! Dieser Wechsel in den Eiern könnte das Ausbrüten für einige Spieler wieder interessanter machen, da nicht immer die gleichen Pokémon schlüpfen wie bisher.