Go Games Logo

Raid Guide - Deoxys (EX-Raid)

Raid Guide - Deoxys (EX-Raid)

Ab dem 1. Oktober 2018 ist Deoxys erstmals als EX-Raidboss in Pokémon GO verfügbar und erhöht somit die maximale Anzahl der Pokémon im Pokédex auf aktuell 377 (Stand 28. September 2018). Wir sagen euch wie ihr Deoxys am besten bekämpft!

Update 20. Dezember: Alle Einladungen ab diesem Zeitpunkt sind für Deoxys in seiner Angriffsform! Die Normalform ist danach vorerst nicht mehr erhältlich!

Update 21. März: Alle EX-Raids die nach dem 25. März stattfinden sind Raids mit Deoxys in der Verteidigungsform. Normal- und Angriffsform sind somit vorerst nicht mehr zu erhalten.

Deoxys Werte

Angriff 144
Verteidigung 330
KP 137
Maximale WP 2274

Die Verteidigungsform von Deoxys hat den zweithöchsten Verteidigungswert in Pokémon GO nach Pottrott. Da sein KP-Wert und sein Angriffswert sich im guten Mittelfeld bewegt, wird Deoxys in dieser Form zu einem sehr starken Pokémon in der Superliga in den Trainerkämpfen. Als regulärer Kämpfer in Raids und Arenen jedoch eher nicht zu empfehlen.

Deoxys als EX-Raidboss

Nach unseren Hochrechnungen wird Deoxys mit 36170 Raid-WP den Kampf bestreiten. Durch den unfassbar hohen Angriff schlägt Deoxys gewaltig zu und kann viele Pokémon mit einer Ladeattacke vernichten.

Aussehen 100% IV 100% Wetterbonus
1299 WP 1624 WP

Bei windigem Wetter könnt ihr Deoxys auf Level 25, statt auf Level 20 fangen.

Die Basisfangrate im EX-Raid beträgt 6% - mit einer goldenen Himmihbeere und einem fabelhaften Curveball, habt ihr somit pro Wurf eine etwa 45% Chance, dass Deoxys gefangen wird.

Die Attacken

Sofortattacken
• Konter (Kampf) - bei bewölktem Wetter 20% Extra
• Zen-Kopfstoß (Psycho) - bei Wind 20% Extra
Spezialattacken (Lade)
• Psyschub (Psycho) - bei Wind 20% Extra
• Donnerblitz (Elektro) - bei Regen 20% Extra
• Steinhagel (Gestein) - bei teilweise bewölkt 20% Extra

kursive Attacken haben STAB (same type attack bonus) also Angriffe vom selben Typ wie das Pokémon.

Die besten Konter

Deoxys hat die identischen Schwächen wie Mewtu, nämlich gegen Attacken vom Typ Käfer, Unlicht und Geist. Eure Teams gegen Mewtu sind somit auch eure Teams gegen Deoxys!

Gengar


Gengar ist der bislang stärkste Geistangreifer in Pokémon GO. Sein Angriffswert ist so hoch, dass kein anderes Geistpokémon ihm das Wasser reichen kann. Wer ein Gengar mit dem Legacy-Moveset Dunkelklaue & Spukball oder Schlecker und Spukball hat, der hat hier gewonnen, da diese beiden Angriffe den meisten Schaden pro Sekunde (DPS) anrichten.

Doch auch Gengar mit Bürde Spukball macht erheblichen Schaden. Gengars großer Nachteil ist, dass es sehr schnell besiegt wird. Es ist schwach gegen die Psychoangriffe von Deoxys.

Despotar


Despotar mit Biss und Knirscher ist zwar, was DPS angeht hinter Absol und Gengar, hält aber deutlich mehr aus und macht dennoch beachtlichen Schaden. Despotar ist definitiv keine schlechte Wahl und ist ebenfalls immun gegen Psychoangriffe, aber schwach gegen die Kampfattacken von Deoxys.

Snibunna


Snibunna ist ebenso wie Gengar ein sehr starker Angreifer vom Typ Unlicht, mit dem Problem, dass es sehr schnell besiegt wird. Im Gegensatz zu Gengar ist es jedoch immun gegen die Psychoangriffe von Deoxys. Das optimale Moveset ist hier Finte und Schmarotzer.

Scherox & Pinsir


Scherox und Pinsir sind die zwei besten Käfer-Pokémon in Pokémon GO. Diese sind ebenfalls starke Angreifer gegen Deoxys, lohnen sich jedoch insbesondere dann, wenn das Wetter im Spiel Regen anzeigt. Die besten Attacken für Scherox sind Zornklinge und Kreuzschere, die besten Attacken für Pinsir sind Käferbiss und Kreuzschere.

Mewtu


Mewtu mit dem legacy Moveset Konfusion und Spukball ist einer der besten Angreifer gegen Deoxys, da Spukball an Mewtu ähnlich viel Schaden anrichtet wie bei Gengar. Der Vorteil von Mewtu ist jedoch, dass es weniger fragil ist und zusätzlich immun gegen Psychoangriffe ist, somit länger im Kampf verweilt.

 

Alternative Angreifer

Wer keinen der oben genannten Angreifer hat, sollte natürlich in erster Linie versuchen diese Angreifer zu bekommen.
Dennoch gibt es einige Alternativen, die zwar weniger Schaden machen, aber immer noch besser sind als "das was vorgeschlagen wird!"

Dragoran mit Drachenrute und Wutanfall (bei Wind)
Kramshef mit Standpauke und Finsteraura
Absol mit Standpauke und Finsteraura

Empfohlene Gruppengröße für Deoxys

Die Verteidigungsform von Deoxys kann von ambitionierten Spielern mit Top-Kontern unter den richtigen Bedingungen sogar zu dritt und zu viert besiegt werden. Wir empfehlen eine Gruppengröße von etwa 5-7 Trainern gegen Deoxys mit entsprechenden Kontern.

Nutzt die Teamfunktion und erstellt euch bereits vor dem Raid feste Teams gegen Deoxys!

Wer keine Freunde beim Raid hat, sollte definitiv von die Funktion nutzen Hyper- oder beste Freunde einzuladen. Durch Hyperfreunde erhaltet ihr zusätzlich 2 Premierbälle, durch beste Freunde sogar 4! Achtet also beim Raid darauf, dass ihr möglichst einen Hyperfreund mit in eurer Gruppe habt um zusätzliche Bälle zu haben.