Go Games Logo

Rayquaza - Raid Guide

Rayquaza - Raid Guide

Rayquaza ist eines der legendären Pokémon der dritten Generation und ist die Titelfigur des Spiels Pokémon Smaragd. In allen drei Spielen der dritten Generation kämpfen Groudon und Kyogre erbittert gegeneinander und nur Rayquaza ist mächtig genug um beide Pokémon zu bezwingen.

Die Menschen der Hoenn-Region litten laut der Legende stark unter dem andauernden Kampf zwischen Kyogre und Groudon, da es immer wieder zu Vulkanausbrüchen und Überschwemmungen kam. Normalerweise schwebt Rayquaza über den Wolken in der Ozonschicht und somit war seine Existenz lange nicht bekannt. Als jedoch eines Tages ein Meteorit in der Hoenn-Region einschlug und seltsames grünes Licht von sich gab, kam Rayquaza herab, da es sich vom Licht angezogen fühlte. Rayquaza beendete den Kampf zwischen den beiden Urzeitbestien und versetzte diese in einen langen Schlaf. Rayquaza ist seither bei den Menschen der Region als Weltenretter bekannt.

Rayquazas Werte

Angriff 284
Verteidigung 170
KP 213
Maximale WP 3835

Rayquaza hat den höchsten DPS-Wert (Schaden pro Sekunde) aller Drachen im Spiel und ist eine Art Allzweckwaffe, da seine Attacken fast immer mindestens neutralen Schaden anrichten.

Rayquaza als Raidboss

Nach der Anpassung der Wettkampfpunkte steht euch Rayquaza nun mit 49808, statt nur 45468 Wettkampfpunkten gegenüber.

100% IV, Level 20 2191 WP
100% IV, Level 25 2739 WP

Ein perfektes Rayquaza habt ihr vor euch, wenn die magische Zahl 2191 WP lautet, respektive 2739 WP bei windigem Wetter.

Die Basisfangrate von Rayquaza liegt bei 2%, wie auch schon bei Ho-Oh, Groudon und Kyogre. Eure besten Würfe und goldenen Himmihbeeren sind also gefragt.

Rayquazas Attacken

Sofortattacken
Luftschnitt (Flug) - bei Wind 20% mehr Schaden
• Drachenrute (Drache) - bei Wind 20% mehr Schaden
Spezialattacken (Lade)
Wutanfall (Drache) - bei Wind 20% mehr Schaden
• Aero-Ass (Flug) - bei Wind 20% mehr Schaden
• Antik-Kraft (Gestein) - bei teilweise bewölktem Wetter 20% mehr Schaden

kursive Attacken haben STAB (same type attack bonus) also Angriffe vom selben Typ wie das Pokémon.

Die besten Konter

Rayquaza ist Typ Drache und Flug, sodass es eine doppelte Schwäche gegenüber Eisattacken hat. Diese Schwäche solltet ihr unbedingt ausnutzen um den maximalen Schaden zu machen. Zusätzlich hat Rayquaza einfache Schwächen gegen Angriffe vom Typ Gestein, Fee und Drache.

Mamutel


Seit dem Community Day dürfte wohl jeder das eine oder andere Mamutel haben. Mamutel mit Pulverschnee und Lawine ist mit Abstand der beste Angreifer gegen Rayquaza. Es steht allen Attacken von Rayquaza neutral gegenüber, hält also auch einiges aus!

Snibunna


Wer nicht ausreichend Mamutel hat kann auch Snibunna mit Eissplitter und Lawine zurückgreifen. Snibunna ist ebenfalls ein sehr guter Angreifer vom Typ Eis, wird aber deutlich schneller besiegt als Mamutel. Wer also extra für Rayquaza Sternenstaub in ein Pokémon investieren möchte, sollte definitiv in Mamutel investieren.

Glaziola


Glaziola mit Eissplitter und Eisstrahl ist ebenfalls eine gute Wahl gegen Rayquaza.

Mewtu


Die Allzweckwaffe Mewtu schlägt erneut zu mit Psychoklinge und Eisstrahl.

Rayquaza


Rayquaza mit Drachenrute und Wutanfall ist ein guter Konter gegen sich selbst, da es wie oben erwähnt einen sehr hohen DPS-Wert hat. Leider werden eure Rayquaza sehr schnell vom Raidboss-Rayquaza besiegt.

Dialga


Dialga mit Feuerodem und Draco Meteor ist ebenfalls ein guter Konter gegen Rayquaza, da es selbst nicht schwach gegen Drachenattacken ist. Eis-Pokémon sind aber dennoch die beste Wahl.

Weitere Angreifer

- Rossana mit Eisesodem und Lawine
- Porygon-Z mit Kraftreserve (Eis) und Blizzard
- Keifel mit Eissplitter und Lawine
- Arktos mit Eisesodem und Eisstrahl

Empfohlene Teamgröße

Hardcorespieler können mit einem Team voller Mamutel Rayquaza zu zweit bezwingen. Spieler mit Level 35-40 sollten in unseren Augen zu viert sein. Spieler mit Level 30-35 sollten ab 6-7 Spielern Rayquaza besiegen können. Alles unter der Voraussetzung die bestmöglichen Konter zu haben.

Wir empfehlen hier wirklich sämtliche Ressourcen in Mamutel zu stecken, da Mamutel mit Abstand der beste Angreifer vom Typ Eis ist. Pokémon wie Lapras, Arktos, Austos, Regice und andere Pokémon kommen nicht ansatzweise in die Nähe von Mamutel. Selbst ein Mamutel mit niedrigem Level ist stärker als viele andere Pokémon!